Kalender
  • admin

Unser Schädlingskalender bringt Licht ins Dunkel

Ein Schädling kommt selten allein…Jedes Jahr werden unser Zuhause und auch unsere Büros von verschiedenen Schädlingen heimgesucht. Dabei birgt jede Jahreszeit aufgrund ihrer speziellen Temperaturen und/oder Wettergefüge unterschiedlich starke Aktivitäten der einzelnen Schädlingsgruppen.

Ein kleiner Überblick

Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, mit welchem Schädling Sie es wohlmöglich zu tun haben, haben wir Ihnen diesen Kalender erstellt.

Haben es im Winter noch lediglich Mäuse, Ratten, Spinnen und Kakerlaken auf kuschelige Wärme abgesehen, wächst die Zahl möglicher Hausgäste im Laufe des Jahres rasant an. Je wärmer es wird, desto mehr verschiedene Arten von Schädlingen fühlen sich bei Ihnen zu Hause wohl. Wenn der Sommer dann vor der Tür steht, sprechen wir von fast 10 gängigen Schädlingsarten, die sich theoretisch bei Ihnen einnisten könnten und denen Sie draußen auch tagsüber recht häufig begegnen. Wir sprechen hier von Wespen und Fliegen oder Ameisen – das dürfte Sie kaum überraschen. Aber auch Bettwanzen und Flöhe haben hier Hochsaison…mit diesen haben Sie sich hoffentlich noch nicht anfreunden müssen. Und wenn doch: Wir haben natürlich für alles eine Lösung – ein kurzer Anruf reicht und wir kümmern uns um Ihr Problem.

Identifizieren Sie Ihren Hausgast

Drücken Sie einfach hier um ihn anzuzeigen oder runterzuladen. Suchen Sie sich einen Monat aus und betrachten Sie die aktiven Schädlinge. Ein orangenes Symbol kennzeichnet hohe Aktivität, ein gelbes Symbol weist auf moderates Treiben hin. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Silhouette zu welchem Schädling gehört, können Sie einen Blick auf die Legende werfen. Wenn Sie ihren ungebetenen Hausgast identifiziert haben, zögern Sie nicht, Kontakt aufzunehmen – wir sind gerne für Sie da! Um Ihnen die Zeit bis zu unserem Termin zu vertreiben, lesen Sie auch gerne den entsprechenden Bericht in unserem Blog. Hier erfahren Sie interessante und wissenswerte Fakten und vielleicht verstehen Sie auch besser, wie es zu dem unangemeldeten Besuch kommen konnte.

Noch ein Hinweis: Bitte denken Sie daran, dass wir Ihnen nur saisonale Spitzen aufzeigen können und natürlich auch nicht alle Schädlinge dieser Welt. Wir haben uns hier auf die gängigen konzentriert – es kann außerhalb der genannten Zeiten zu einem Befall kommen und auch andere als die hier genannten Schädlinge fühlen sich mit Sicherheit bei Ihnen wohl. Sollten Sie also auf Tiere stoßen, die wir Ihnen hier nicht angezeigt haben, helfen wir Ihnen natürlich bei der Identifikation und siedeln Ihre Gäste auf Wunsch auch gerne an einen geeigneteren Ort um.